Kuschelige Homesocks statt Hausschuhe

ABS - Strümpfe

Homesocks von Kunert

Homesocks sind kuschelwarme ABS- Socken für Erwachsene. Eltern kennen sie von ihren Sprösslingen, die diese den Hausschuhen vorziehen. Der Vorteil, den auch Barfussläufer genießen werden, liegt bei der fehlenden festen Sohle. Der Fuß hat uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und nichts drückt und zwickt, was bei Problemfüßen (beispielsweise bei Hühneraugen) eine Wohltat sein wird.

Homesocks für einen entspannten Feierabend

Die allermeisten sind froh, nach der Arbeit endlich die Schuhe ausziehen zu können und die Beine hochzulegen. Warme Füße sind dabei wichtig für die Entspannung. Einige Homesocks von Markenherstellern enthalten neben Schurwolle Cashmere und Angoragarn, die für ihre besondere Wärmewirkung bekannt sind. Häufig werden weitere Materialien wie Viskose und Elasthan mitverarbeitet, die für dauerhafte Formstabilität und Pflegeleichtigkeit sorgen. Ansonsten wären die Homesocks nicht waschmaschinentauglich, sondern müssten mühsam mit der Hand gewaschen werden.

ABS-Socken für Erwachsene

Beim Tragen von Strümpfen auf glatten Böden besteht große Rutschgefahr. Deswegen sind Homesocks mit ABS- (Anti Rutsch)“ Sohlen“ ausgestattet. Sie werden daher gern auch als Noppensocken oder Stoppersocken bezeichnet. Wenn Parkett-, Laminat- oder Fliesenböden vorhanden sind, sollte beim Kauf unbedingt auf geeignete Strumpfsohle geachtet werden.

ABS-Socken selber machen

Für die Selber-MacherInnen unter uns gibt es noch einen Extra-Tipp zum Thema Homesocks mit dem Sie jede Socke zur ABS-Socke machen. So können auch die handgestrickten Babystrümpfe mit einer Anti-Rutsch-Sohle ausgestattet werden. In gut sortierten Wollläden erhalten Sie dafür Flüssiglatex in unterschiedlichen Farben, das direkt aus der Flasche auf die untere Sockenseite aufgetragen wird. Latex ist ein natürliches Material, welches aus dem Milchsaft des Kautschukbaums gewonnen wird. Einmal aufgetragen, trocknet es schnell an der Luft und ist danach sofort nutzbar. Ob als Punkte, Sternchen oder Kringel – bei der Gestaltung Ihrer ABS-Socken werden der Kreativität keine Grenzen gesetzt. In der Regel können die selbstgemachten und auch alle gekauften ABS-Socken bei 40° C in der Waschmaschine gewaschen werden. Beachten Sie jedoch zusätzlich die Herstellerangaben der verwendeten Socken oder der verarbeiteten Sockenwolle.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Kalte Füße im Winter – was hilft wirklich?

Kalte Füße bei niedrigen Temperaturen sind eigentlich ein ganz natürlicher Vorgang. Der Körper schützt auf diese Weise die wichtigen inneren Organe und das Gehirn vor Unterkühlung. Daher werden zunächst den äußeren Extremitäten wie Händen und Füßen die Wärme entzogen. Dennoch muss man kalte und schmerzende Füße im Winter nicht hinnehmen, sondern kann mit dem richtigen Schuhwerk und Strümpfen der Kälte auch bei eisigen Temperaturen trotzen.

Warme Strümpfe für den Winter

Kunert Strümpfe Warm-up

Warm-up Kunert

Es gibt Menschen, die unterscheiden kaum zwischen Strümpfe für den Sommer, bzw. für den Winter. Während die Hände in mollig warme Handschuhe verpackt werden, werden die Füße weiterhin mit den üblichen Strümpfen bedacht. Dabei gibt es heutzutage Strümpfe, die mit besonderen Fasern ausgestattet werden, die sogar die Füße aktiv warm halten. So beispielsweise die Strumpfserie „Warm up“ von Kunert. Das Besondere an ihnen sind die verwendeten Kapokfasern. Kapokfasern sind reine natürliche Hohlfasern, die in ihrem Inneren Luft speichern. Sie wirken somit ähnlich wie das aufgeplusterte Gefieder eines Vogels im Winter. Die Faser speichert die Körperwärme, transportiert aber gleichzeitig Feuchtigkeit nach außen. Es ist von großer Wichtigkeit, dass die Füße trocken bleiben, da Schwitzfüße Verdunstungskühle erzeugen. In diesem Zusammenhang wird dann auch verständlich, warum passend zu den Strümpfen Einlegesohlen und Schuhwerk ausgesucht werden müssen, um kalte Füße zu verhindern. Denn was nutzen die besten Winterstrümpfe, wenn die Schuhe die Feuchtigkeit nicht weiter nach außen transportieren?

Wintersohlen für Schuhe

Besonders beliebt sind nach wie vor gegen kalte Füße Einlegesohlen aus Schafswolle, Merinowolle oder mit Lammfell. Das hat einen guten Grund, denn Naturwolle nimmt Feuchtigkeit gut auf, verhindert Geruchsbildung und hält mollig warm. Daneben sind auch Wintereinlagen mit synthetischen Funktionsfasern erhältlich, die ebenfalls atmungsaktive Eigenschaften besitzen und durch Klimamembranen für trockene, warme Füße sorgen. Welchen Einlegesohlen der Vorzug gegeben wird, ist dabei nicht wichtig. Einzig von Bedeutung ist, dass die Füße trocken bleiben und somit vor Wärmeverlust geschützt sind. Wenn Sie nun die beschriebenen Strumpf- und Einlegesohlen-Kombination in Gummistiefeln tragen, sind Sie war kurzfristig vor Kälte und Nässe von außen (Regen/Schnee) geschützt, aber für den längeren Aufenthalt im Freien sind Gummistiefel nicht geeignet, da sie keine Feuchtigkeit weiterleiten. Letztlich muss auch die äußerste Schicht, nämlich der Schuh, sorgfältig ausgesucht werden.

Winterschuhe, die wirklich warm halten

Günstige Schuhe aus Kunstleder und Synthetik-Fell sehen war warm aus, aber halten nicht was sie versprechen. Viele dieser Schuhe und Stiefel sorgen erst recht für feuchte und kalte Füße und sind in vielen Fällen weder schnee- noch wasserfest. Besser sind Echtlederschuhe mit Lammfell oder Schafswolle oder aber auch Thermoschuhe aus modernen Synthetikfasern, die einerseits wasserdicht sind und vor Feuchtigkeit von außen schützen und gleichzeitig Feuchtigkeit nach außen transportieren, also atmungsaktiv sind. Werden also Strümpfe, Einlegesohlen und Schuhe optimal aufeinander abgestimmt, kann man stets mit warmen Füßen den Winterspaziergang genießen.

Veröffentlicht unter Kunert | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Was bedeutet der Begriff DEN bei Strumpfhosen?

Beim Kauf von Feinstrumpfhosen wird man immer wieder auf die Abkürzung „DEN“ treffen und so manche/r wird sich fragen, was das eigentlich bedeutet.
Der Abkürzung steht stets eine Zahl voran – 15, 20, 30, 40, 60, 70, 80 sind die üblichen Zahlen, die auf der Verpackung angegeben werden.
Was ist DEN?
DEN steht für eine Maßeinheit, mit der eine Garnstärke berechnet wird. Das Denier-System stammt noch aus der französischen Seidenindustrie und bezieht sich auf die damals verwendete Gewichtseinheit Denier. Damit konnte errechnet werden, wie viel Gramm ein Garn pro 9.000 Meter wiegt. Eine andere Bezeichnung bzw. Abkürzung dtex (Decitex) hingegen gibt an, wie viel Gramm ein Garn von 10.000 Metern Länge wiegt. In der Strumpfindustrie ist dennoch die DEN-Maßeinheit geläufiger.
Bei einer Feinstrumpfhose, bei der beispielsweise 20 DEN angegeben wird, wiegt ein Garnfaden von 9.000 Metern 20 Gramm, bei 60 DEN 60 Gramm und bei 40 DEN 40 Gramm.
Welche Bedeutung hat die DEN-Angabe bei Strümpfen?
Im Grunde ist das ganz einfach erklärt: Je geringer die Zahl desto transparenter und feiner ist das Produkt. Je höher die DEN-Zahl desto blickdichter fällt der Strumpf aus. Strumpfhosen mit 40 DEN sind in der Regel semi-blickdicht. Strumpfhosen mit nur 8 DEN sind dagegen nur ein Hauch und besonders fein gearbeitet. Blickdick sind besonders Feinstrümpfe ab 50 DEN, durch die keine Haut mehr durchschimmert.
DEN und Stützklassen
Zwischen der DEN-Einheit und den Stützklassen gibt es entfernt einen Zusammenhang. Je feiner der Strumpf ist, desto geringer kann dann auch nur die Stützklasse ausfallen. 20 und 40 DEN bieten gewöhnlich eine mittlere Stützwirkung, während bei Strümpfen ab 60/70 DEN höhere Stützklassen zu finden sind. Es gibt aber auch Produkte die mit 40 DEN eine intensive Stützkraft bieten, genauso wie es unter den Strumpfhosen mit 70 DEN auch transparente Modelle gibt. Beim Kauf sollte man daher auf alle Angaben achten und entsprechend den Strumpf auswählen.

Kaufhilfe für Feinstrümpfe:
Wenn Sie nur ein „Make up“ für Ihre Beine wünschen, dann sind Strümpfe und Strumpfhose mit 8-15 DEN optimal, beispielsweise zu leichten Sommerkleidern. Möchten Sie Strümpfe mit kräftigen Farben zu ihrem Outfit und soll die Haut nicht durchschimmern, dann empfehlen wir auf eine hohe DEN-Zahl zurückzugreifen. Äußerst blickdicht sind Strumpfhosen ab 60/70 DEN. Semi-blickdichte Strumpfmode ab 40 DEN sind dagegen die Allrounder und passen zu fast zu jedem Outfit.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hudson Strümpfe Relax Dry und Relax Cotton

Kaum etwas fühlt sich unangenehmer an als schwitzige Füße. Ganz gleich zu welcher Jahreszeit, wer viel auf den Füßen ist, kennt das Problem. Die Luft in Schuhen kann wegen des geringen Platzes nur unzureichend zirkulieren. Hinzu kommt oft, dass Schuhe aus nicht atmungsaktiven Materialien gewählt werden. Die Kombination Baumwoll-Strümpfe mit Kunstleder-Schuhen führt beispielsweise zwangsläufig zu einem Feuchtigkeitsstau in den Schuhen.

Die Relax Dry-Serie von Hudson

Hudson, der bekannte Markenhersteller von innovativer Strumpfmode, hat genau die passenden Strümpfe entwickelt, die die Feuchtigkeit von den Füßen aufnehmen und durch spezielle Materialien von den Füßen fernhalten. Die Füße fühlen sich somit immer trocken an. Die spezielle Serie wird unter dem Namen „relax dry“ geführt. Durch ihre trendigen Farben sind die relax dry-Strümpfe zu jeder Kleidung kombinierbar – ob zum Freizeit-Look, zum Sport-Dress oder Business-Style.

Keine Schweißfüße mehr

Feuchte Füße sind das eine, was schon recht unangenehm ist, das andere ist der Geruch. Mit relax-dry-Strümpfen kann man bedenkenlos abends seine Schuhe ausziehen, denn wo keine Feuchtigkeit ist, entsteht auch kein unangenehmer Geruch. Und ein weiterer Vorteil ist durch das konsequente Tragen von diesen Funktionsstrümpfen gegeben – es können sich erst gar keine Bakterien in Schuhen ansiedeln, die bekanntlich für schlechte Gerüche sorgen. Allerdings macht es auch die Kombination: Tragen Sie atmungsaktive Schuhe zusammen mit den Hudson-Funktionsstrümpfen und verschwitzte Füße sind für Sie kein Thema mehr.

Hudson Relax Cotton Socken

Die Qualitätssocke von der Firma Hudson hat bei der Stiftung Warentest, in der Ausgabe 09/2007, den 2. Platz von 17 getesteten Socken belegt und zeigt wie hochwertig verarbeitet diese Socke ist. In der Bewertung um die Passform und die Verarbeitung konnte sie sogar mit SEHR GUT abschneiden. Im Praxistest von insgesamt 10 männlichen Testern, wurde u.a. die Hudson Relax Cotton Socke als besonders gut wahrgenommen. Den Test dazu finden Sie hier.

Dieses sind alles Punkte warum die Hudson Relax Cotton Socke auch in unserem Shop eine sehr beliebte Socke ist und viel Anklang bei den Käufern findet.

Hier ein Auszug der Bewertungen unserer Käufer:

Und hier geht es zum Produkt: Hudson Relax Cotton Socke 3er Pack

Veröffentlicht unter Hudson | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Der halterlose Feinstrumpf – die Alternative zu Strumpfhosen

Es gibt die Feinstrumpfhose, den Strapsstrumpf oder die Halterlosen, auch Stayup genannt. Alle bestehen aus dem gleichen Material, sorgen aber für ein unterschiedliches Tragegefühl und Optik.

Die Feinstrumpfhose ist mit einem Höschenteil versehen und vermittelt ein durchgehend wärmendes Gefühl. Einige Feinstrumpfhosen-Kollektionen sind mit speziellen Zonen ausgestattet, die einen flachen Bauch oder runderen Po formen. Unter figurbetonter Kleidung können sie kleinere Problemzönchen einfach wegzaubern.

Unter den Feinstrümpfen werden die Strapsstrümpfe und die Halterlosen unterschieden. Strapsstrümpfe sind „einfache Strümpfe, die zusammen mit einem Strapsgürtel getragen und somit am Rutschen gehindert werden. Dagegen halten die „Halterlosen“ von alleine durch einen Strumpfband-Abschluss. Damit das Strumpfband auch dort bleibt, wo es hingehört, ist Passform und Ausführung wichtige Kriterien. Es gibt schmale und Breite Ränder, die mit einer Silikonauflage versehen sind. Ist diese zu dünn, können die Ränder umklappen. Damit das Strumpfband nicht einschnürt, ist es ratsam, ein breiteres Band zu wählen.

Tipps gegen das Rutschen von Halterlosen

  • Cremen Sie die Beine im Bereich des Strumpfbandes nicht ein. Silikon „klebt“ jedoch besser, wenn das Bein vorher etwas angefeuchtet wurde.
  • Wenn Halterlose doch rutschen, dann liegt es an zu fettiger Haut (Pflegemittel) oder daran, weil eine falsche Größe gewählt wurde.

In der Regel werden Halterlose Strümpfe nach der Schuhgröße gekauft:

Schuhgröße 35-37  – Strumpfgröße 8-9

Schuhgröße 38-40 – Strumpfgröße 9-10

Schuhgröße 41-42 – Strumpfgröße 10-11

Es handelt sich dabei um Einheitsgrößen, es kann aber vorkommen, dass bei großen Frauen die Strümpfe auch zu kurz sind oder umgekehrt bei einer kleineren Körpergröße der Strumpf zu lang ist. Da hilft es nur, die Strümpfe von unterschiedlichen Herstellern anzuprobieren, um die passenden zu finden.

Halterlose pflegen

Normalerweise können Feinstrümpfe in der Waschmaschine gewaschen werden. Ein Wäschesack schützt das zarte Gewebe vor Beschädigungen. Wer sicher gehen will, wäscht seine Feinstrümpfe von Hand mit einem Feinwaschmittel aus.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pflegetipp: Schneeränder an Schuhen mit entfernen

Gutes Schuhwerk ist wichtig für gesunde Füße, doch das Winterwetter kann ihnen zusetzen. Besonders nach einem Sparziergang durch Schnee, zeigen sich schnell die bekannten „Schneeränder“, die genaugenommen Salzränder sind. Sobald der Schuh trocknet, zeigen sich die weißen und unansehnlichen Ränder, die jedoch mit unseren Tipps wieder entfernt werden können.

Pflege auf das Material abstimmen

Um den Salzflecken beizukommen, sollte man zunächst das Material des Schuhs beachten. Lederschuhe, Wildlederschuhe oder Kunstlederschuhe benötigen jeweils eine spezielle Behandlung.

Lederschuhe: Schuhe aus Echtleder sollten vor dem Tragen mit einem Imprägnierspray behandelt werden. Auf diese Weise lassen sie sich später leichter pflegen und Salzränder werden weitestgehend vermieden. Sollten sich trotzdem weiße Ränder zeigen, können Sie Milch zum Entfernen nutzen. Gießen Sie dazu ein wenig Milch in eine Schüssel und tränken Sie darin ein fusselfreies Baumwolltuch oder ein Küchenpapier. Mit dem Tuch reiben Sie den Schuh dann vorsichtig ab. Anschließend das Leder fetten und erneut imprägnieren.

Kunstleder: Kunstleder können Sie ganz einfach mit einem feuchten Tuch abwischen. Anders als echtes Leder ist Kunstleder weniger empfindlich und ist mit einer anschließenden Behandlung mit Schuhcreme wieder wie neu.

Wildlederschuhe: Darunter zählen auch Velour- oder Raulederschuhe. Versuchen Sie zunächst die Ränder mit einem speziellen Radiergummi (erhältlich im Schuhgeschäft) zu entfernen. Erst wenn dies nicht zum gewünschten Erfolg führt, können Sie versuchen, den Schuh von Hand zu Waschen. Mit viel handwarmem Wasser sollten Sie sich von außen nach innen vorarbeiten, um den Fleck zu entfernen. Anschließend muss das Leder gut trocknen. Stopfen Sie den Schuh mit Zeitungspapier aus und lassen ihn bei Zimmertemperatur langsam trocknen. Stellen Sie Lederschuhe niemals direkt vor oder auf die Heizung. Nach dem Trocknen sollte das Leder mit einer Wildlederbürste wieder aufgeraut werden.

Salzflecken auf anderen Gegenständen oder Kleidungsstücken

Salzflecken können  auch an Kleidungsstücken (Lederjacken, Hosenbeinen) oder Gegenständen (Autositz) entstehen. Bei waschbarer Kleidung verschwinden diese gewöhnlich nach der normalen Wäsche. Lederjacken oder Autositzen können Sie mit Omas Tricks behandeln. Mit einer halben Zitrone oder Zwiebel reiben Sie dazu die Stelle ein und wischen mit einem feuchten Tuch nach.

Streusalz: Füße und Pfoten

Bei einem langen Sparziergang können die Schuhe durchfeuchten und somit auch salzhaltige Feuchtigkeit an die Füße dringen. Gönnen Sie sich daher danach ein warmes Fußbad mit einer anschließenden fetthaltigen Pflege und Kuschelsocken.

Wenn Sie einen Vierbeiner haben, denken Sie auch an dessen empfindlichen Pfoten. Am besten reiben Sie die Hundepfoten vor dem Spaziergang mit Vaseline ein. Danach sollten Sie die Zehen samt Zwischenräume gründlich säubern und erneut mit Vaseline einreiben. So kommt auch Ihr Hund gut durch die schneereiche Zeit.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Das Wunder Füße – Interessante Fakten

Jetzt im Winter fristen die Füße ein echtes Schatten-Dasein. Eingepackt in dicke Socken und Schuhe machen sie sich höchsten als kalte Füße bemerkbar. Aber wussten Sie, dass Füße zu wahnsinnigen Leistungen fähig sind?

Studien haben erwiesen, dass die Füße eines Menschen etwa 130.000 – 160.000 Kilometer zurücklegen. Das ist eine Strecke so weit, wie dreimal bis viermal rund um den Erdball. Frauen, die gern und ausgiebig shoppen, legen pro Jahr durchschnittlich 214 Kilometer bei dieser Freizeitbetätigung zurück. Da soll nochmal einer sagen, dass Frauen nicht sportlich sind. Und wer nicht gerade einer sitzenden Tätigkeit nachgeht, geht täglich 8.000 bis 10.000 Schritte im Durchschnitt. Nachprüfen lässt sich das mit einem Schrittzähler. Wäre doch mal interessant, seine eigenen Laufgewohnheiten mit den Ergebnissen zu vergleichen.

Füße sind zudem die meist beanspruchten Körperteile. Ohne sie geht sprichwörtlich gar nichts mehr. Und dazu sind sie noch echte Kraftprotze. Die Achillessehe beispielsweise kann ein Gewicht von bis zu einer Tonne aushalten. Dabei ist ihr Aufbau gar nicht plump – 26 Knochen und 27 Gelenke befinden sich in den Füßen. Dazu 32 Muskeln und Sehnen, 1.700 Nervenenden und 107 Bänder.

Weniger erfreulich liest sich die Zahl der Schweißdrüsen. Die Füße verfügen über 90.000 Schweißdrüsen, die dafür zuständig sind, die Temperatur zu regeln und Schlacke-, bzw. Giftstoffe auszuleiten. Medizinisch haben Füße noch eine andere besondere Bedeutung. Die traditionelle chinesische Medizin sieht in den Füßen ein Abbild des menschlichen Körpers. Durch Akupressur auf bestimmte Zonen des Fußes soll die Durchblutung in bestimmten Organen verbessert werden. Kurios erscheint dagegen das ideale Länge eines Frauenfußes im alten China. Nur 10 cm durfte der ideale Fuß sein, weswegen schon kleinen Mädchen die Zehen bandagiert wurden, damit diese verkrüppeln. Zum Glück gehören diese grausigen Methoden der Vergangenheit an.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Materialkunde Teil 1: Welche Garne werden für die Socken- und Wäscheherstellung verwendet?

Beim Kauf von Socken und Wäsche verlassen sich die meisten auf ihr Gefühl. Fühlt sich der Stoff gut an, lässt sich das Bündchen vom Socken gut dehnen und wie ist die Verarbeitung? Beim Onlineshoppen hat man diese Möglichkeit des Fühlens nicht und kann sich nur darauf verlassen, was die Produktbeschreibung hergibt. Deswegen wollen wir Ihnen heute ein paar interessante Informationen zu Garnen und deren Eigenschaften geben.

Pure Cotton – 98% pure Baumwolle

Socken von Elbeo mit der Bezeichnung „Pure Cotton“ bestehen aus einem sehr hohen Anteil gekämmter Baumwolle. Zumeist handelt es sich um elastisches Baumwoll-Coregarn. Nur 2% der Anteile sind Elasthan, damit die Socken elastisch und somit gut am Fuß sitzen. Das Elasthan ist für das hautsympathische Tragen gänzlich mit Baumwolle umwunden.

Relax Cotton – 97% pure Baumwolle

Der Hersteller Hudson nutzt diese Bezeichnung für seine Strümpfe aus 97% Baumwolle. Der sehr hohe Baumwollanteil macht die Strümpfe besonders hautsympathisch, da sie Feuchtigkeit aufnehmen und den Fuß trocken halten.

Feinstrumpfhosen mit Polyamid

Polyamid-Fasern werden bereits seit 1935 für die Herstellung von Nylonstrümpfen verwendet. In Deutschland war auch der Begriff „Perlon“ für Polyamid üblich. Die Faser ist sehr haltbar, besitzt eine hohe Elastizität und Formbeständigkeit, wirkt fein und leicht und lässt sich leicht waschen und schnell trocknen. Der Hersteller Kunert verwendet das bewährte Polyamid als Mischgewebe mit natürlicher Baumwolle für seine innovative „Warm up-Strumpfserie“.

Micromodal

Der Begriff Micromodal bezeichnet ein Garn mit dem Qualitäts-Wäsche für Damen und Herren hergestellt wird. Es handelt sich dabei um eine neuartige, sehr feine und leichte Faser, die sich besonders weich auf der Haut anfühlt und eine gute Saugfähigkeit besitzt. Besonders in den Sommermonaten fühlt sich die Haut trotz Hitze angenehm trocken an. Weitere Vorteile von Micromodal sind die hohe Formbeständigkeit und die Farbbrillanz, die auch nach vielen Wäschen erhalten bleibt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Strumpfhosen von Gerbe für die Schwangerschaft

Gerbe StrumpfhosenAm Anfang der Schwangerschaft werden etwas größere Strumpfhosen noch passen, aber wenn der Babybauch sich vorwölbt, sitzt einfach keine herkömmliche Strumpfhose mehr. Der Hersteller Gerbe hat deswegen eine besondere Strumpfhose entwickelt, die sich perfekt dem schwangeren Körper anpasst. Diese Umstandsstrumpfhose besitzt Komfortbänder am Bauch und Rücken, sowie ein erstellbarer Taillenbund mit Knöpfen. Dadurch lässt sich die Strumpfhose in jeder Phase der Schwangerschaft anpassen. Für eine lange Haltbarkeit sind Ferse und Spitze verstärkt.

Die Strumpfhose für eine besondere Zeit

Die Strumpfhose Duo 20 von Gerbe ist so konzipiert, dass nichts am Bauch einengt, drückt oder zwickt. Der Bund reicht über den Bauch und wird von Komfortbändern in der Taille gehalten. Der Taillenbund besitzt im vorderen Bereich Knöpfe, damit dieser jederzeit dem wachsenden Bauch angepasst werden kann. Damit Sie die richtige Größe ermitteln können, messen Sie zunächst den Taillenumfang. Zusammen mit Ihrem Gewicht können Sie dann Ihre Größe mit der Größentabelle ermitteln. Da die Strumpfhose sprichwörtlich „mitwächst“ müssen Sie nicht ständig neue Strumpfhosen kaufen. Optisch passt die Umstandstrumpfhose durch ihre matte, halb-transparente in 20 Den Optik immer perfekt zu Ihrem Outfit. Sie haben die Wahl zwischen den Farben Beige Doré oder Schwarz, die sich mit allen Farben Ihrer Kleidung kombinieren lassen.

Schlankere Optik nach der Schwangerschaft

Nach der Schwangerschaft ist der zurückgebliebene Bauch eher unerwünscht. Unser Tipp: Mit Sport und Rückbildungsgymnastik bildet sich der Bauch allmählich zurück. In der Zwischenzeit können Sie mit firgurformenenden Strumpfhosen und Leggings ein bisschen der schlankeren Silhouette nachhelfen.

Veröffentlicht unter Gerbe | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Innovative Strumpfmode: Schlanker aussehen und schlanker werden

Wir Frauen haben alle unsere kleinen Problemzonen – die perfekte Figur finden wir nur auf retuschierten Fotos in Hochglanzmagazinen. Dennoch sind wir kritisch bis überkritisch, wenn es um unsere Figur geht. Figurformende Unterwäsche gibt es schon lange, aber Date-tauglich sind diese wohl eher nicht. Der Strumpfhersteller Elbeo hat nun eine elegante Lösung mit Wirkung– die neuartige Shaping-Serie. Die Shaping-Feinstrumpfhosen, die es in mehreren Farben gibt, besitzen eine 2-Zonen-Konstruktion, die sofort eine straffe Bauchpartie zaubert. Enge Kleider und Oberteile sitzen wieder perfekt und durch die körpergenaue Form des Höschenteils engt nichts ein. Egal in welcher Lebenslage – nur Sie wissen um dieses Trick, denn der eleganten Feinstrumpfhose sieht man ihre Bauch-weg- Wirkung nicht an.

Eine dauerhaft schöne Silhouette ohne Diät?

Die Slimming Effect –Serie von Elbeo besteht aus Leggings und Long Pantys mit Wirkung. Das Innovative an dieser Serie ist der Acti-Minreal-Komplex, der das Hautbild sichtbar verbessert. Der Wirkstoff in der Faser bewirkt eine Stimulation der Mikrozirkulation des Blutes. Dies lässt sich mit einer kontinuierlichen Massage vergleichen, wodurch Giftstoffe ausgeleitet werden, was wiederum die Hautelastizität verbessert. Zugegeben, Gewicht verlieren Sie beim Tragen der Slimming Effects nicht, aber durch eine straffere Haut wird Ihre Silhouette schöner und schlanker aussehen.

Die Slimming Effect-Serie eignet sich auch besonders für Frauen, die gerade eine Diät machen oder bereits hinter sich haben. Durch den Acti-Mineral-Komplex hilft das Tragen einer Slimming Effect-Leggings die Haut nach dem Gewichtsverlust wieder zu straffen und das Hautbild zu verbessern.

Viele Frauen, die meinen, dass sie ein paar Kilo zu viel auf den Hüften haben, sind häufig „nur“ mit Ihrem Erscheinungsbild unzufrieden. Etwas Cellulite an den Beinen, der Po könnte trainierter sein oder das ungeliebte Speckröllchen am Bauch zeichnet sich unter engen Shirts ab. Vergessen Sie Diäten, die nur zum Jojo-Effekt führen und probieren Sie neue Wege zu gehen. Nein, wir erzählen Ihnen jetzt nicht, dass Sie Sport treiben sollten – wir stellen Ihnen eine Neuheit des Strumpfmoden-Herstellers Elbeo vor.

Sensationelle Technologie für schönere und glattere Haut dank Elbeo Slimming Effect

Slimming Effect LegginsFunktions-Strümpfe sind zwar nichts Neues, aber eine Slimming Effect Leggins, die alleine durch das Tragen zu einer schlankeren Silhouette führt und gleichzeitig das Hautbild verbessert – das eine Lösung für Frauen, die schnell sichtbar schlanker und straffer aussehen wollen. Möglich ist dies durch eine Technologie mit einem Acti-Mineral Komplex. Dabei handelt es sich um bio-aktive Kristalle, die in die Fasern eingearbeitet werden. Diese Kristalle kommen auch in der Natur vor. Beim Tragen der Leggings stimulieren die Kristalle die Mikrozirkulation des Blutes und massiert somit bei Bewegung die Haut.

Messbare Ergebnisse nach bereits 28 Tagen

Ein Nebeneffekt ist, dass Giftstoffe aus der Haut abtransportiert werden können und sich die Hautelastizität verbessert. Was aber die meisten Frauen noch mehr interessieren wird: Nach 28 Tagen sind Sie schlanker – natürlich nur wenn die Slimming Effect Leggings von Elbeo auch täglich getragen werden. In Zahlen ausgedrückt können Sie nach 28 Tagen 3,9 cm Hüftumfang, 1,9 cm Oberschenkelumfang und 2,2 cm an den Knien verloren haben. Die Slimming Effect Serie umfasst Damen Fein Leggings und Damen Pantys. Bei den Slimming Effect Pantys gibt es keine Abnahme an den Knien, dafür können Sie diese unter Röcken und kürzeren Sommerhosen tragen und vom sensationellen Effekt profitieren.

Wenn sofort ein sichtbares Ergebnis gewünscht wird… dann Elbeo Perfect Curves

Sie haben ein Date oder möchte für ein figurbetontes Outfit sofort und auf der Stelle schlanker aussehen? Dann sind die Strumpfhosen aus der Perfect Curves Linie von Elbeo – die auch aus der TV-Werbung bekannt sind – genau die richtigen Schlankmacher. Durch den Einsatz von LYCRA® Soft Comfort passen sich die hochwertigen Strumpfhosen perfekt den weiblichen Kurven an und unterlassen ein angenehmes Tragegefühl und sitzen sehr bequem. Ein flächiger Abschlussbund im Hüftbereich verhindert ein Einschneiden und somit unschöne Pölsterchen, die sich unter der Kleidung abzeichnen könnten.

Elbeo Perfect Curves

Veröffentlicht unter Elbeo | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare