Sommer, Sonne, sexy Strümpfe und….. Schweißfüße

Kunert Fresh Up Damen SockenÜber das geruchsintensive Problem Schweißfüße redet wohl kaum einer gern – wir von der Sockenparade tun es dennoch, um Ihnen einige Tipps gegen Schweißfüße und für frische Füße mitzugeben.

Wie entstehen Schweißfüße?

Wenn die Temperaturen ansteigen, schwitzt der Mensch. Der frische Schweiß riecht normalerweise kaum, erst wenn Bakterien hinzukommen, entsteht der unangenehme Schweißgeruch. Was beispielsweise für die Achseln gilt, gilt auch für die Füße. Dort sogar besonders, denn die Fußsohle besitzen besonders viele Schweißdrüsen. Das Schwitzen an sich ist also gar nicht das Problem, sondern die Bakterien und deshalb ist es wichtig, dass Strümpfe und Schuhwerk sorgfältig ausgesucht werden.

Wärmestau in Schuhen vermeiden

Die Verbindung von geschlossenem Schuhwerk oder gar Stiefeln mit Nylonstrümpfen führt unweigerlich zu Schweißfüßen, weil sich darin ein Wärmestau entwickelt. Gesund sind offene Schuhe aus Leder oder atmungsaktiven Material, die einen Wärmestau verhindern und Feuchtigkeit nach außen transportieren. Es ist zudem sinnvoll, das Schuhwerk öfters zu wechseln und wann immer es geht, die Schuhe auszuziehen. Nach dem Tragen sollten die Schuhe im Freien gut auslüften können. Nicht direkt in den Schuhschrank stellen!

Strumpfmode für den Sommer

Barfuß in Ledersandalen wäre sehr gesund, doch im Berufsleben sind Strümpfe meist unverzichtbar. Hier haben wir einen heißen Tipp für kühle Beine. Der Strumpfhersteller Kunert hat eine besondere Faser entwickelt, die speziell im Sommer für frischen Wind um die Beine und Füße sorgt – die FRESH-FIBER-Faser. Diese Frischefaser besitzt eine klimatisierte Wirkung durch Lüftungskanäle an den Sohlen – eben für die Körperregion mit den meisten Schweißdrüsen. Auf diese Weise verdunstet der Schweiß, hält somit die Füße trocken und verhindert den unangenehmen Geruch.

Sommerpflege für die Füße

Im Handel werden viele Mittel gegen Schweißfüße angeboten, doch einige wie Fußsprays übertünchen nur den Geruch anstatt zu pflegen. Das Beste für gesunde, frische Füße ist immer noch das Einfachste – ein schönes Fußbad, Puder, Creme und viel frische Luft.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kunert Fresh up abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Sommer, Sonne, sexy Strümpfe und….. Schweißfüße

  1. Bärbel sagt:

    Guter Tipp. Werde ich direkt mal an meinen Mann weitergeben. Der ist nämlich Anzugträger und muss natürlich immer Socken tragen. Als Fra hat man da ja schon mehr Spielraum. Er trägt zusätzlich schon immer diese Einlegesohlen aus Zedernholz. Damit kann er zumindest den Fußgeruch erfolgreich bekämpfen.

  2. Tara48 sagt:

    Mein Mann trägt die Fresh ups im Sommer immer. Ist ein riesen Unterschied zu normalen Socken, außerdem sitzen die richtig gut am Fuß und leiern nicht nach ner´ Zeit aus. Wer stark unter Schweißfüßen leidet, dem kann ich die wirklich empfehlen. Danke übrigens für den Beitrag, über diesen bin ich auf diese Socken gestoßen 🙂

    Liebe Grüße
    Tara

  3. Simon sagt:

    Warum nur für den Sommer? Ich, männlich ;-), trage sie auch im Winter im Büro!

Schreibe einen Kommentar