Materialkunde Teil 1: Welche Garne werden für die Socken- und Wäscheherstellung verwendet?

Beim Kauf von Socken und Wäsche verlassen sich die meisten auf ihr Gefühl. Fühlt sich der Stoff gut an, lässt sich das Bündchen vom Socken gut dehnen und wie ist die Verarbeitung? Beim Onlineshoppen hat man diese Möglichkeit des Fühlens nicht und kann sich nur darauf verlassen, was die Produktbeschreibung hergibt. Deswegen wollen wir Ihnen heute ein paar interessante Informationen zu Garnen und deren Eigenschaften geben.

Pure Cotton – 98% pure Baumwolle

Socken von Elbeo mit der Bezeichnung „Pure Cotton“ bestehen aus einem sehr hohen Anteil gekämmter Baumwolle. Zumeist handelt es sich um elastisches Baumwoll-Coregarn. Nur 2% der Anteile sind Elasthan, damit die Socken elastisch und somit gut am Fuß sitzen. Das Elasthan ist für das hautsympathische Tragen gänzlich mit Baumwolle umwunden.

Relax Cotton – 97% pure Baumwolle

Der Hersteller Hudson nutzt diese Bezeichnung für seine Strümpfe aus 97% Baumwolle. Der sehr hohe Baumwollanteil macht die Strümpfe besonders hautsympathisch, da sie Feuchtigkeit aufnehmen und den Fuß trocken halten.

Feinstrumpfhosen mit Polyamid

Polyamid-Fasern werden bereits seit 1935 für die Herstellung von Nylonstrümpfen verwendet. In Deutschland war auch der Begriff „Perlon“ für Polyamid üblich. Die Faser ist sehr haltbar, besitzt eine hohe Elastizität und Formbeständigkeit, wirkt fein und leicht und lässt sich leicht waschen und schnell trocknen. Der Hersteller Kunert verwendet das bewährte Polyamid als Mischgewebe mit natürlicher Baumwolle für seine innovative „Warm up-Strumpfserie“.

Micromodal

Der Begriff Micromodal bezeichnet ein Garn mit dem Qualitäts-Wäsche für Damen und Herren hergestellt wird. Es handelt sich dabei um eine neuartige, sehr feine und leichte Faser, die sich besonders weich auf der Haut anfühlt und eine gute Saugfähigkeit besitzt. Besonders in den Sommermonaten fühlt sich die Haut trotz Hitze angenehm trocken an. Weitere Vorteile von Micromodal sind die hohe Formbeständigkeit und die Farbbrillanz, die auch nach vielen Wäschen erhalten bleibt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Materialkunde Teil 1: Welche Garne werden für die Socken- und Wäscheherstellung verwendet?

  1. Pharmazeus sagt:

    Ich glaube es gucken nur wenige nach, welches Garn verwendet wurde. Vielen würde der Unterschied erst gar nicht auffallen.

  2. Sandy sagt:

    Sehr informativ! Gibt es auch noch einen Teil 2 dazu?

Schreibe einen Kommentar